Einloggen

Benutzername
Passwort

ANAHATA / Herz-Chakra

Es ist das Zentrum, in dem emotionale Erfahrungen verarbeitet werden. Das Herzchakra wird mit dem „Wir“ statt dem „Ich“ ausgedrückt.

Wenn dieses Chakra im Gleichgewicht ist, ist man in der Lage, Liebe zu geben und zu empfangen, mitfühlend zu sein und ein Gefühl der Ganzheit und tiefen Einheit mit anderen zu spüren. Man lässt sich fallen, um ein Gefühl des emotionalen Wachstums zu erleben und zu genießen. An diesem Punkt kann die Kraft des Gebets, die von der eigenen Mitte ausgeht, eingehend erforscht werden.

Die Hauptprobleme des Ungleichgewichts dieses Chakras sind: Schmerz, Verzweiflung, Eifersucht und Traurigkeit. Gefühle der Verlassenheit, Isolation, Einsamkeit oder Schüchternheit können dominant sein. Man wird unfähig, Mitgefühl für andere und für sich selbst zu empfinden. Man bleibt kalt, kann oder will seinem Herzen nicht glauben. Es überwiegt die Logik und nicht die Gefühle.

Farbe: grün / pink

Element: Luft

Zugehörige Körperteile: Herz, Brust, Lunge, Thymusdrüse, Kreislauf, Schultern, Arme, Hände

Körperliche Probleme: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Herzinfarkt, Atemwegserkrankungen, Schultersteifheit, Arthritis

Grundthemen: Liebe, Mitgefühl, Freundlichkeit, Beziehungen, Selbstakzeptanz, Vergebung, Empathie, Hoffnung

Emotionale oder mentale Probleme: Groll, Misstrauen, Besitzgier, Sucht, emotionale Taubheit, Passivität, Depression

Häufige Süchte: Nikotin, Marihuana

Empfohlene Aktivitäten: Freiwilligenarbeit, Wohltätigkeitsorganisationen, inspirierende Bücher lesen, Gedichte lesen oder schreiben, romantische Filme ansehen

Körperliche Übungen: abwechselnde Nasenlochatmung, Wirbelsäulendrehung, die Kobra

Ätherische Öle: Neroli, Rose, Majoran

Nahrungsmittel: grünes Gemüse

Steine ​​und Kristalle: Rosenquarz, Smaragd

Australische Buschblüten: Bluebell, Christmas Bell, Dolch Hakea, Fransed Violet, Illawarra Flame Tree, Mountain Devil, Pink Flanell Flower, Philotheca, Red Suva Frangipani, Rough Bluebell, Slender Rice Flower, Sturt Desert Pea, Tall Mulla Mulla

Aura-Soma Lichtstift

Der Lichtstift ist ein ausgleichendes System, das Licht und seine Farben auf den Körper, auf die Aura und auf die wichtigsten antiken und modernen Energiekarten einsetzt.

Aura-Soma: PHIOLE 03 BLAU AUF GRÜN "DIE PHIOLE DES HERZENS" (ATLANTIDEA)

Es repräsentiert den Raum in unseren Tiefen (grün), um bewusst Frieden zu verwirklichen. Es kann der Kommunikation des Herzens und der Gefühlsseite des Seins helfen – dem emotionalen Aspekt des Lebens. Die türkise Farbe, in der es emulgiert ist, wird mit der Reise zum Selbst (Individuation) und dem Ausdruck innerer Kreativität in Verbindung gebracht.

Mantra

  1. Ich gebe mir und anderen bedingungslose Liebe
  2. Ich akzeptiere bedingungslose Liebe
  3. Ich erlebe bedingungslose Liebe zu allem und jedem
  4. Ich verdiene es, unbegrenzt bedingungslose Liebe zu erhalten
  5. Mein Herz ist offen und verfügbar
  6. Ich akzeptiere und gebe Liebe mit Leichtigkeit
  7. Ich liebe mich bedingungslos
  8. Tief im Inneren bin ich eins mit der LIEBE
  9. Ich liebe das Leben, ich liebe mich, ich liebe andere, ich lasse mich lieben, das Universum steht im Dienste derer, die sich lieben lassen!

Engel

Rufe Erzengel Raphael (Heilung) an, um dich von den falschen Vorurteilen zu lösen, die von einer dualistischen Erziehung stammen. Er öffnet das Herz der reinen Liebe und zeigt uns den Weg, es mit dem Eros zu verschmelzen. Bitte Raphael, dir bei der Erschaffung eines sicheren Ortes zu helfen, damit deine Wunden im Schlaf heilen können. Bitte um Hilfe bei Maßnahmen, die alte Muster zerstören.

Meditation

Lege eine Hand auf den Nabel und die andere auf die Stirn. Atme 7 Mal tief ein, die Atmung muss in den Bauch erfolgen, durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Konzentriere dich bei jedem Atemzug auf den Bereich eines der Chakren, beginnend mit dem ersten und endend mit dem siebten.

  1. Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke die Aufmerksamkeit auf das WURZEL-Chakra (Damm)
  2. Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke die Aufmerksamkeit auf das SAKRAL-Chakra (Yin und Yang)
  3. Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke meine Aufmerksamkeit auf das Chakra des SOLAR PLEXUS
  4. Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke meine Aufmerksamkeit auf das HERZ-Chakra
  5. Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke die Aufmerksamkeit auf das HALS-Chakra
  6. Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke meine Aufmerksamkeit auf das DRITTE AUGE
  7. Chakra Ein langsamer und tiefer Atemzug und ich lenke meine Aufmerksamkeit auf das KRONEN-Chakra

Lege die linke Hand auf Herzhöhe und die rechte über den Kopf (bedecke den Bereich des Kronenchakras). Atme 7 mal tief mit dem Bauch ein, vom siebten bis zum ersten Chakra.

Lege deine Hände auf dein Herz und bleibe mindestens 3 Minuten in dieser Position. Begebe dich in eine entspannte Position und lenke deine Aufmerksamkeit auf dein HERZ. Fühle die Verbundenheit zu ihm und bedanke dich für all die Jahre, die es dir würdig gedient hat. Lasse Dankbarkeit in Liebe verwandeln und wie eine heiße Quelle, die dem Herzen entspringt, sich im ganzen Körper ausbreiten, sodass die Quelle dich wärmt und dich wohlfühlen lässt.

Giulia Tagliapietra (terapista su Namala-Italien)


Kurskalender

April   2024
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Kommende Kurse

Pendelkurs
27/Mär/2024
Energetische Methoden
München
Preis: 75 Euro
Erste Hilfe mit kraniosakralen Techniken
22/Jun/2024
Manuelle Verfahren
München
Preis: 220,00 Euro
Banner290x290