Einloggen

Benutzername
Passwort

Ritual: Schutzraum für Kinder und Erwachsene in allen Lebenslagen

Im Freien legt man mit vier etwas größeren Steinen einen inneren Kreis. Sie sollen in die vier Himmelsrichtungen ausgerichtet werden und dazwischen legt man etwas Kleinere, die den Kreis vervollständigen. In der Mitte kann man entweder ein größeres Feuer entfachen oder einfach eine Kerze hinstellen. Wer dem ganzen noch mehr Kraft schenken möchte, kann mit Heilsteinen, Federn, Räucherwerk, Kräutern usw. den Platz um die Kerze herum ausfüllen. 

Alle Beteiligten, auch der Ritualführer, stellen sich um den Kreis. Wenn man möchte, kann man den menschlichen Kreis schließen, indem man sich die Hände reicht. Es ist zwar nicht zwingend notwendig, aber es kann den Energiefluss verstärken. Der Ritualführer steht vor den Toren des Westens, durch die die lichtvollen Seelen nachher kommen oder falls sie nicht erwünscht sind, vom Inneren Kreis fernbleiben, da ihnen der Zutritt verwehrt bleibt.

Beispiel Worte für den Ritualführer: 

Schließt alle die Augen, atmet drei Mal tief durch. Spürt euch, spürt den Kreis, die Gemeinschaft die euch umgibt. 

☀️

Ich rufe alle uns wohlgesinnten Seelen/Geister und bitte euch um eure Kraft für uns. Möge euer Licht unser Leben erhellen und uns sicher begleiten. 

Mögen alle uns nicht wohlgesinnten Seelen/Geister unserem Kreis fernbleiben und uns nicht weiter stören. 

☀️

Spürt alle nochmal in euch und in den mit euch verbundenen Kreis. Atmet dreimal tief durch und kommt wieder in dieses Leben zurück.

_________________________

Das ist nur ein Beispiel von vielen. Wichtig ist immer, die guten Seelen zuerst einzuladen, bevor ihr die nicht so guten ausladet. Das hat mit den Energien und der Kraft zu tun, die euch mit dem Licht der Wohlgesinnten verbindet und dem Ganzen noch mehr Stärke und Präsenz an den Toren verleiht. Selbst wenn beim Einladen des Lichts, die Dunkelheit mit durchrutschen kann, wird sie nachher von allen Anwesenden mit geballter Kraft wieder ausgeladen („Mögen alle uns nicht wohlgesinnten Seelen/Geister unserem Kreis fernbleiben und uns nicht weiter stören“). 

Das geht auch, wenn man nur zu zweit ist oder auch alleine. Wer allerdings alleine ist, sollte das entweder schon mal in einer Gruppe mitgemacht haben oder sich wirklich gut auskennen, denn alleine sollte man genug eigene Stärke besitzen, um den Kreis alleine halten zu können. Das ist für jemanden, der das noch nie gemacht hat, gar nicht so einfach. 

Die Menschen dieses Planeten mitsamt allen Wesenheiten wären eigentlich sehr stark und kraftvoll ganz ohne Waffen, wenn sie sich ihrer Verbundenheit mehr bewusst wären und welche Kräfte sie hervorrufen könnten, wenn sie wollten. 

Die Dunkelheit ist sich oftmals stärker bewusst darüber als das. Aber das kommt noch, dass das Licht aus dem Schatten in den Kreis tritt, um zu handeln. Alles zu seiner Zeit.

Ulrike Striegl


Kurskalender

Juli   2024
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Kommende Kurse

Banner290x290